Klimapolitik

Dass der Klimawandel immer weiter voranschreitet, sieht man beinahe täglich in den Nachrichten. Ob Kohleausstieg, Repression gegen Aktivist*innen aus dem Hambacher Forst, Glyphosat oder Regenwaldabholzung. Überall werden die Konsequenzen der kapitalistischen Verwertungslogik deutlich, doch trotzdem bleibt eine Antwort aus linksradikalen Bewegungen oft aus und das Thema wird wenn überhaupt nur am Rand besprochen. Die Bewegungen, die sich damit beschäftigten werden nur selten besprochen und zwischen den verschiedenen Akteur*innen gibt es oft kaum Austausch. In dem Workshop soll eine offene Diskussionsplattform über linksradikale Perspektiven und Analysen, Probleme und Handlungsoptionen sein. Der Workshop beginnt mit einem kurzen Input zu einigen konkreten Problemen und Bewegungen. Es ist kein Vorwissen erforderlich.

Mit Freund*innen teilen
Share on FacebookTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone